Uhren Schmuck günstig kaufen. Fortis, Junghans, Oris, Sabo, Casio
Bonus-Punkte-Programm
Sicher einkaufen Kundenbewertungen
Uhren Schmuck günstig kaufen. Fortis, Junghans, Oris, Sabo, Casio
Uhren Schmuck günstig kaufen. Fortis, Junghans, Oris, Sabo, Casio
  • offizielle Konzession hochwertiger Marken
  • Versandkostenfrei ab 49 € (DE)
  • Metallbandkürzung vorab möglich
  • 5% Skonto bei Vorauskasse
Ihr Warenkorb
Aktuelles
09.12.2009 / 11.36 Uhr

Jubiläum: 125 Jahre Breitling


Im Jahr 1884 eröffnet Léon Breitling in St-Imier im Schweizer Jura sein Atelier, das sich auf die Fabrikation von Chronographen und Präzisionszählern für die Wissenschaft und die Industrie spezialisiert. Damit war der Grundstein für eine glorreiche Erfolgsgeschichte gelegt. Im Jahr 2009 begeht Breitling nun das 125-jährige Jubiläum. Der Schweizer Uhrmacher feiert diesen markanten Geburtstag mit einer limitierten Sonderserie „Navitimer 125e Anniversaire“ und zugleich mit der Präsentation des Manufaktur Chronographenwerks Kaliber B01.

Navitimer 125e Anniversaire
Die Sonderedition „Navitimer 125e Anniversaire“ unterstreicht die Verbundenheit von Breitling mit dem Chronographen und der Welt der Aviatik. Zwei voneinander untrennbare Facetten, für die die Navitimer als Symbol steht. Das neue, auf 2009 Exemplare limitierte Breitling Sondermodell besticht durch seine besonders sachliche und dynamische Ästhetik. So wechseln sich satinierte und polierte Gehäuseoberflächen effektvoll ab, und das äusserst originelle Armband Air Racer – ein gelochter Reifen – ist eine Hommage an eine moderne Design-ikone der 60er Jahre. In der „Navitimer 125e Anniversaire“ tickt ein exklusives Werk, das Breitling Kaliber 26. Der von der COSC chronometerzertifizierte Automatikchronograph mit 38 Rubinen zeichnet sich durch einen zentralen, optimal lesbaren 60-Minuten Totalisator aus. Diesen Zeitmesser gibt es neben der Stahlvariante auch in zwei Rotgoldserien, die jeweils limitiert auf 125 Stück sind.

Chronomat B01: Das Breitling Manufakturwerk
Ein starkes Design, einzigartig, aufs Wesentliche reduziert, von Meisterhänden interpretiert. Ein automatisches, vollumfänglich in den Breitling Werkstätten entwickeltes und gefertigtes Chronographenwerk. Breitling hat eine neue, hochexklusive Version ihres Leadermodells Chronomat kreiert, die im
Bereich der mechanischen Chronographen mehr denn je neue Maßstäbe setzt. Die mit dem zu 100 Prozent hauseigenen Chronographenwerk ausgerüstete Chronomat B01 markiert den feierlichen Einzug von Breitling in den elitären Kreis der authentischen Uhrenfabrikanten. Die nach der Maxime von höchster Präzision, Zuverlässigkeit und Funktionalität konzipierte Chronomat B01 krönt das langjährige Streben nach Perfektion, die die Uhren von Breitling seit je auszeichnen. Zurecht kann man behaupten: Chronomat B01 – eine neue Bezeichnung für mechanische Chronographen.

Stromlinienförmig wie ein Flugzeug Form und Funktion ineinander überfließen lassen: Seit ihrem Bestehen konzipiert Breitling ihre „Instruments for Professionals“ nach diesem Prinzip. Gemäß diesem Motto stellen sich die hauseigenen Designer unermüdlich neuen Herausforderungen. Bei der Chronomat B01 erreicht diese subtile Ausgewogenheit ihren Höhepunkt. Das hochgradig robuste, wasserdichte und stoßresistent gebaute Gehäuse präsentiert sich in einem gestreckten Profil, das sich ergonomisch ans Handgelenk schmiegt. Die in eine Richtung drehbare Lünette – eine unentbehrliche Partnerin für Messungen von Flug- oder Tauchzeiten – ist mit exklusiven eingravierten Ziffern verziert, die für ein optimales Ablesen sorgen und dem Chronographen ein unverwechselbares Aussehen verleihen. Die zur Wahl stehenden Zifferblätter mit Indexen oder mit römischen Ziffern zeigen sämtliche Informationen deutlich an. In einem raffinierten Zusammenspiel von Farben, Materialien und kontrastierenden Reliefs garantieren sie beste Lesbarkeit. Die ebenso geschmeidigen wie supersportlichen Metallarmbänder sind mit
beweglichen Befestigungsstegen versehen, die, leicht abfallend, einen hervorragenden Tragekomfort gewährleisten. So vereinigen sich in jedem Bauteil und Fertigungsdetail Augenweide und Funktionalität – wie bei einem schönen Flugzeug, das in den Himmel steigt.

Ein Ausnahmemotor
Die originelle und neuartige Architektur des Kalibers B01 profitiert von der ganzen Erfahrung, die Breitling auf ihrer Chronographenhochburg seit 1884 gesammelt hat. Denn spielte die Marke nicht schon bei der Entwicklung dieses Instrumententyps eine bedeutende Rolle? 1915, bei der Lancierung eines der allerersten Armbandchronographen, setzt Gaston Breitling, der Sohn des Firmengründers, eine findige Idee um, indem er zusätzlich zur Krone einen Drücker für die drei Funktionen Start, Stopp und Nullstellung kreiert. Es ist die Geburtsstunde des ersten und unabhängigen Drückers. 1923 perfektioniert er dieses System und trennt die Funktionen Start/Stopp, die über einen Drücker bei 2 Uhr erfolgen, von jener der Nullstellung über die Krone. Dank dieser patentierten Innovation lassen sich nun mehrere aufeinanderfolgende Zeitspannen addieren, ohne die Zeiger auf Null zurückzustellen. 1934 erfindet Willy Breitling – die dritte Generation – den zweiten, ausschließlich für die Nullstellung bestimmten unabhängigen Drücker und verleiht so dem Chronographen sein modernes Gesicht. Und 1969 stellt sich die Firma einer der größten uhrmacherischen Herausforderungen des 20. Jahrhunderts und bringt das erste Chronographenwerk mit Automatikaufzug auf den Markt, das Kaliber 11 Chrono-Matic. Mit dem Kaliber B01 tritt eine historische Wende ein, nach Jahren einer sehr erfolgreichen Kooperation mit dem Werkehersteller Valjoux hält Breitling nun Einzug in den Serail der wenigen Uhrenfabrikanten, die ihr eigenes mechanisches Chronographenwerk herstellen. Eine Meisterleistung, die Breitling in die Zukunft katapultiert. Zuverlässig, robust, präzis: Das Kaliber B01 ist ein Paradestück für die Philosophie, die Breitling im Zusammenhang mit ihren Chronographen verfolgt. Der mit einem Säulenrad – dem Erkennungszeichen für hochkarätige mechanische Chronographenwerke – bestückte Mechanismus zeichnet sich durch die vertikale Kupplung aus, die einen tadellos sauberen Zeigerstart ohne Sprung des Zeigers gewährleistet. Die über 70-stündige Gangreserve – ein von Benutzern hochgeschätzter Komfort – garantiert, dank der optimierten Federleistung, eine bessere Gangregularität des Werks. Zudem hat Breitling das Kaliber B01 mit ausgesprochen neuartigen Besonderheiten ausgerüstet, die seine Fertigung wie auch seine Benutzung vereinfachen. So erübrigt das patentierte Selbstzentrierungssystem der Herzhebel für die Nullstellung der Zähler die üblichen von Uhrmachern an jenem Werk vorzunehmenden Retuschen und Feineinstellungen. Die exklusive Rückervorrichtung ermöglicht es, den Gang schnell und problemlos auf den Träger abzustimmen. Um dem Benutzer maximale Funktionalität und Sicherheit zu bieten, besitzt das Kaliber B01 einen Kalender mit augenblicklichem Datumswechsel, der jederzeit ohne Beschädigungsgefahr für das Werk korrigiert werden kann. Auch der Chronographenmechanismus ist so konstruiert, dass das Werk bei unsachgemässer Bedienung nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Beim Kaliber B01 handelt es sich architektonisch um ein System mit integriertem Werk, allerdings mit einer gewissen Modularität, die beim Zusammensetzen und bei der Wartung erhebliche Vorteile bietet.
Die Preise der Chronomat B01 beginnen bei EUR 5.290,–, was für einen Manufakturchronographen mit Sicherheit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis entspricht. Navi-timer 125e Anniversaire und Chronomat
B01 – das sind zwei attraktive Neuvorstellungen, mit denen das Jubiläumsjahr würdig gefeiert werden kann.


zurück zur News-Übersicht





Tipps und News zu Jubiläum: 125 Jahre Breitling

Sicher und bequem bezahlen

Wir bieten Ihnen bei Zahlung per Vorkasse 5% Skonto - alternativ können Sie per Nachname, Kreditkarte und PayPal bezahlen - weitere Informationen ...

Einfach und sicher bezahlen
Uhren Hieber
Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.   |   Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands ab 49,- EUR
© Uhren Hieber GmbH • uhrendirect.de • Donnersbergerstr. 36 • 80634 München • Telefon: +49-89-13926322 • Fax: +49 089-165250   |   Letztes Update: 24.02.2018 um 09:48 Uhr
Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.9 / 5.00 - ermittelt aus 100 Bewertungen.