Onlineshop für Markenuhren & Schmuck – 5% Skonto bei Vorauskasse
Sicher einkaufen Kundenbewertungen
Onlineshop für Markenuhren & Schmuck – 5% Skonto bei Vorauskasse
  • offizielle Konzession hochwertiger Marken
  • Versandkostenfrei ab 49 € (DE)
  • Metallbandkürzung vorab möglich
  • 5% Skonto bei Vorauskasse
Ihr Warenkorb
Shop  »  Uhren  »  Junghans  »  Junghans Meister
Junghans

Junghans Meister - Mechanische Uhren in der Tradition alter Meister!
 

Meisterstücke - seit 1936.

In den 30er bis 60er Jahren entstanden aus der Feder des Produktgestalters Anton Ziegler Meisterwerke, die über viele Jahrzehnte das Aussehen der Junghans Uhren prägten und eine eigenständige Designkultur entstehen ließen. Die heutige Meister Linie basiert auf den historischen Entwürfen aus dieser Ära und setzt ein klares Statement für den klassischen mechanischen Uhrenbau bei Junghans.

Designkultur aus dem Hause Junghans

Meisterwerke entstehen, wenn technische Errungenschaften ihre ästhetische Gestalt erhalten. Diese enge Verbindung von Technik und Ästhetik wurde bei Junghans schon früh erkannt und führte zu einer eigenständigen hauseigenen Designkultur. Die Junghans Armbanduhren der 30er bis 60er Jahre, die aus der Feder des Produktgestalters Anton Ziegler stammen, demonstrieren dies eindrucksvoll. Anton Ziegler prägte über viele Jahrzehnte das Aussehen der Junghans Uhren. Die heutige Meister Linie basiert auf den historischen Entwürfen der Meister Uhren aus dieser Ära und setzt ein klares Statement für den klassischen mechanischen Uhrenbau bei Junghans.
In ihrem charakteristischen Design spiegeln sich Geschichte und Gegenwart der Marke zugleich wider. Dadurch hält die Faszination der Meister bis heute an.

Junghans Meister Pilot

BEREIT FÜR DEN TAKE-OFF!

Das Streben nach grenzenloser Freiheit und die Faszination für das Abenteuer waren entscheidende Voraussetzungen für die Eroberung des Himmels. Der Traum vom Fliegen führte zu einer faszinierenden technischen Entwicklung, die mit den Flugpionieren wie den Gebrüdern Wright vor über 100 Jahren und dem ersten erfolgreichen Motorflug begann. Auch die Uhrenfabrik Junghans hat zu dieser Geschichte ihren Beitrag geleistet. Bereits in den 1930er Jahren produzierte das Schramberger Traditionsunternehmen Flugzeug Borduhren. Gebaut wurden diese in der Terrasse 7 des heute denkmalgeschützten Terrassenbaus, der durch seine Bauweise für damalige Verhältnisse der filigranen Arbeit der Uhrmacher optimale Lichtbedingungen bot. In dieser Tradition der Uhren für den Flugverkehr steht auch der von Junghans gebaute, legendäre Bundeswehrchronograph von 1955.
Die neue Interpretation in Form der Meister Pilot greift die prägenden Gestaltungselemente der Junghans Fliegeruhr aus den 1950er Jahren auf und kombiniert diese mit der weichen, stilvollen Formsprache der heutigen Meister Linie. Der elegante Schnitt des Gehäuses sowie die fließenden Formen der Hörner konzentrieren die Aufmerksamkeit des Piloten konsequent auf die Zeitanzeige. Das doppelseitig gewölbte Saphirglas bietet beste Sicht auf die deutlichen Leuchtzahlen und markanten Zeiger. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen und bei Nacht ermöglicht die Uhr eine sichere Orientierung. Auf dem Zifferblatt selbst findet sich ein Bicompax Chronoscope dessen zwei Totalisatoren auf der Achse 3-9 angeordnet sind. Die markanten, linsenförmigen Einschnitte auf der drehbaren Lünette garantieren eine gute Griffigkeit und sorgen für den unverwechselbaren Look des Zeitmessers, der an das historische Vorbild erinnert. Auf dem siebenfach, kuppelförmigen Gehäuseboden findet sich eine Grafik des denkmalgeschützten Terrassenbaus – aus einer Perspektive, wie sie nur Flieger und Piloten erleben. Das besondere Konstruktionsprinzip der Frontmontage verleiht dem Zeitmesser eine für Fliegeruhren außergewöhnliche Eleganz – und die Leichtigkeit, die man zum Abheben braucht.


Junghans Meister Handaufzug

Im Jahr 2011 fand Junghans mit der Wiederauflage der Meister Serie sehr großen Zuspruch. Die ersten Junghans Meister Uhren stammen aus den 1930er Jahren, mit dieser Uhrenlinie feierte das Schramberger Unternehmen große Erfolge. Aktuell wird die Replik Kollektion nun um das Modell „Junghans Meister Handaufzug“ ergänzt. Ganz in der Tradition, der historischen Uhrenmodelle, findet sich eine kleine Sekunde bei 6 Uhr, was dieser Uhr eine sehr nostalgische Anmutung verleiht. Die Meister Handaufzug, die es in drei Gehäusefarben gibt, wird vom Junghans Kaliber J815.1 angetrieben. Ein gewölbtes Plexi Hartglas mit Sicralan Beschichtung schützt in klassischer Form das Zifferblatt und die Zeiger.

Junghans Meister Chronometer - mit besonderem Werk.

Die Firma Junghans präsentiert im Jubiläumsjahr die Kollektion Meister als Hommage an die alte Uhrenserie aus eigenem Hause. Die Linie umfasst unter anderem einen Chronometer mit PVD beschichtetem Stahlgehäuse (auf 150 Stück limitiert) und ein Modell in Stahl. Diese beiden Varianten sind mit einem besonderen Werk, dem J820.1 ausgestattet. Das Kaliber Soprod A10 stellt das Basiswerk dar. Dieses ist mit einer Carl Haas Spirale aus Schramberg, dem Produktionsort von Junghans Uhren, ausgestattet.

Mechanische Uhren in der Tradition alter Meister

Aus der Kollektionslinie Junghans Meister, die gleichermaßen für eine Kompetenz – die Fertigung mechanischer Uhren, wie auch für die Historie des Hauses Junghans steht, wird vorgestellt: „Attaché Chronoscope“. Der Durchmesser des neuen Modells beträgt großzügige 41,5 mm. Die harmonische Zifferblattgestaltung lehnt sich an die Attaché-Modelle Agenda, Kalender und Gangreserve an. Das klassische Design wird durch das matt feinversilberte Zifferblatt unterstrichen. Stunden- und Minutenzeiger mit Superluminova-Leuchtmasse, die kleine Sekunde, die Chronoscope-Funktion mit Stoppsekunde und das Datum mit Wochentagsanzeige komplettieren die edle Erscheinung bei voller Alltagstauglichkeit. Das Gehäuse ist eine gelungene Kombination aus satiniertem und poliertem Edelstahl und ist beidseitig mit Saphirglas und fünffach verschraubtem Boden ausgestattet. Das Krokodilleder des Armbands stammt aus geprüfter Züchtung, die sich dem Artenschutz verpflichtet. In der Attaché Chronoscope tickt, durch den Saphirglasboden sichtbar, das fein dekorierte Junghans Automatik Kaliber J880.2.

Sicher und bequem bezahlen

Wir bieten Ihnen bei Zahlung per Vorkasse 5% Skonto - alternativ können Sie per Nachname, Kreditkarte und PayPal bezahlen - weitere Informationen ...

Einfach und sicher bezahlen
Uhren Hieber
Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.   |   Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands ab 49,- EUR
© Uhren Hieber GmbH • uhrendirect.de • Donnersbergerstr. 36 • 80634 München • Telefon: +49-89-13926322 • Fax: +49 089-165250   |   Letztes Update: 17.11.2018 um 15:05 Uhr
Durchschnittliche Kundenbewertung von 5 / 5.00 - ermittelt aus 69 Bewertungen.