Onlineshop für Markenuhren & Schmuck – 5% Skonto bei Vorauskasse
Sicher einkaufen Kundenbewertungen
Onlineshop für Markenuhren & Schmuck – 5% Skonto bei Vorauskasse
  • offizielle Konzession hochwertiger Marken
  • Versandkostenfrei ab 49 € (DE)
  • Metallbandkürzung vorab möglich
  • 5% Skonto bei Vorauskasse
Ihr Warenkorb
Titel     Preis 
«    »
Mit den folgenden Filtern können Sie die Artikelauswahl verfeinern:

Nautische Herrenuhren von Mühle Glashütte aus der Kollektion
Nautische Armbanduhren Serie S.A.R.-Rescue Timer

Sie fahren bei jedem Wetter raus

Die Seenotretter und ihre Arbeit

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) unterhält auf 54 Stationen eine Rettungsflotte von 60 leistungsfähigen Einheiten, vom kleinen Seenotrettungsboot bis zum 44-m-Seenotkreuzer, auf denen rund 700 freiwillige sowie 185 fest angestellte Besatzungsmitglieder ihren Dienst tun.

Mühle Glashütte M1-41-03-KB Uhren S.A.R.-Rescue Timer - 10106
  1.790,00 EUR
Artikel vorbestellbar - (Liefertermin Dezember 2018)

Seit der Gründung der DGzRS am 29. Mai 1865 sind rund 84.000 Menschen aus Seenot gerettet oder aus lebensbedrohender Gefahr befreit worden. Das entspricht etwa der Einwohnerzahl von Weimar, Greifswald, Fulda, Lüneburg, Schwäbisch Gmünd oder Rüsselsheim.
Oberstes Prinzip der DGzRS heute wie damals ist die Freiwilligkeit in zweierlei Hinsicht. Kein Rettungsmann und keine Rettungsfrau – ob ehrenamtlich oder fest angestellt – kann, angesichts der Gefahr für das eigene Leben – von irgendeiner Institution zum Einsatz "befohlen" werden. Die Entscheidung hierüber muss jedem Einzelnen überlassen bleiben, wenngleich sich diese Frage für die Besatzungsmitglieder der DGzRS nie gestellt hat.
Mühle Glashütte Nautische Instrumente hat zusammen mit den Seenotrettern eine Uhr entwickelt, die selbst extremen Anforderungen auf See gerecht wird. Hans-Jürgen Mühle überreichte am 15. Februar 2002 die erste Testuhr an Vormann Erwin Borchardt vom Seenotrettungskreuzer THEO FISCHER/Station Warnemünde. Auch die übrigen 54 Stationen der DGzRS an Nord- und Ostsee werden mit dem SAR-Timer – benannt nach der international gebräuchlichen Abkürzung SAR für Search and Rescue (Suche und Rettung) – ausgestattet.
Mühle Glashütte, Nautische Instrumente, unterstützt die Arbeit der DGzRS auch finanziell. Eine erste Spende wurde in Warnemünde während der Vorstellung des SAR-Timer überreicht. Ziel war und ist eine langfristige und enge Zusammenarbeit mit den Seenotrettern. Die Erfahrungen mit den Testuhren an Bord der Seenotkreuzer wurden und werden in regelmäßigen Abständen dokumentiert. Schirmherr der DGzRS ist der Bundespräsident. Das Rettungswerk, wird ausschließlich von freiwilligen Zuwendungen getragen. Auch Mühle Glashütte, Nautische Instrumente, unterstützt die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).
Info: www.dgzrs.de

Mühle S.A.R. Rescue-Timer ein Jahr im Dauertest bei Deutschlands Seenotrettern

Die Ergebnisse des Dauertests auf 53 Seenotkreuzern

Ein Jahr ist der S.A.R. Rescue-Timer von Mühle - Glashütte auf den deutschen Seenotkreuzern im Einsatz. Die Spezialuhr wurde von Mühle - Glashütte in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) entwickelt und ist in Uhrengeschäften sowie natürlich auf allen Seenotkreuzern in Nord- und Ostsee präsent.

Bemerkenswert ist, dass Mühle - Glashütte eine solche Anzahl von Uhren über einen großen Zeitraum öffentlich testen lässt und die Ergebnisse regelmäßig offen legt. Die Testgruppe der Seenotretter bewertete den S.A.R. Rescue-Timer durchaus kritisch. Mit durchschnittlich 86,6% Punkten erhielt die Uhr eine um 3,1% bessere Bewertung als zu Beginn der Testphase.

Mit 97,4 von 100 Punkten schnitten das Gehäuse sowie das 4 mm dicke Saphirglas hervorragend bei der Vorleuten (Kapitänen) der 53 Seenotkreuzer ab. Auch Zifferblatt, Zeiger und Ablesbarkeit wurden mit 88,7% außergewöhnlich gut bewertet. Der optische Gesamteindruck des S.A.R. Rescue-Timer mit erreichte sogar einen Wert von 89,4%.

Die harten Bedingungen an Bord der Rettungskreuzer zeigten auch Schwachpunkte auf: 12 Tester waren mit dem serienmäßigen Kautschukband nicht ganz zufrieden. In fünf von 53 Fällen löste sich der Kautschukring am Gehäuse. 22 Tester übten Kritik an der Faltschließe, deren Sicherheit inzwischen verbessert wurde. Auch dazu kann ein öffentlicher Test beitragen!

Der S.A.R. Rescue-Timer als professionelles Arbeitsgerät der Seenotretter bietet somit auch „normalen“ Uhrenkäufern jede Menge Sicherheit. „Ich habe noch nie eine bessere Uhr getragen“, urteilte einer der Seenotretter.

Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ist in Nord- und Ostsee der zuständige Rettungsdienst für die Bundesrepublik Deutschland. Seit der Gründung der DGzRS, am 29. Mai 1865, sind rund 70.000 Menschen aus Seenot gerettet worden. Alle neuen Rettungskreuzer werden zukünftig außerdem mit professionellen Mühle Schiffs-Chronometern ausgerüstet, zuletzt der größte deutsche Seenotkreuzer, die „Hermann Marwede“ (46 m lang, 9.250 PS).
 

Einige Besonderheiten des S.A.R. Rescue-Timer:

• Edelstahlgehäuse (42 mm Ø) mit verschraubtem Boden und verschraubbarer Krone
• Automatikwerk
• 4 mm dickes Saphirglas mit innen eingeschliffener Datumslupe
• wasserdicht bis 1.000 Meter Tiefe
• Zeiger und Indizes stark nachleuchtend, sehr gute Ablesbarkeit
«
1-1 | 1 Artikel      1
»

Sicher und bequem bezahlen

Wir bieten Ihnen bei Zahlung per Vorkasse 5% Skonto - alternativ können Sie per Nachname, Kreditkarte und PayPal bezahlen - weitere Informationen ...

Einfach und sicher bezahlen
Uhren Hieber
Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.   |   Kostenfreier Versand innerhalb Deutschlands ab 49,- EUR
© Uhren Hieber GmbH • uhrendirect.de • Donnersbergerstr. 36 • 80634 München • Telefon: +49-89-13926322 • Fax: +49 089-165250   |   Letztes Update: 14.11.2018 um 15:58 Uhr
Durchschnittliche Kundenbewertung von 5 / 5.00 - ermittelt aus 68 Bewertungen.